d'Heftl

 

Liebe Leute, wir brauchen eine/n Keyboarder/in! Wer also dies liest, selber ein "Tastentratzer" ist oder jemand weiß der das gut kann, meldet Euch.

 

Die Geschichte unserer Cross-Over-Band reicht weit zurück in die 80er. Das Programm besteht aus vorwiegend eigenen Songs und ein paar Coversongs mit unserem ganz eigenen Heftl-Sound.

 

Die Welt ändert sich, die Heftl mit ihr und so purzelten in letzter Zeit neue Song-Ideen grad so ins Studio: die Zentralbank ist krank, Träume kosten nix; Cyberjunkies und Drohnen haben sich bei uns in Musik verwandelt. Neben den privaten Befindlichkeiten kommen die Themen, die uns Reisende auf dem blauen Planeten immer mehr bewegen jetzt auf die Bühne.

 

Dass dabei der "Dancefloor" nicht zu kurz kommt, dafür sorgen 2 Frauen und 4 Männer mit der den Heftln ganz eigenen Spielfreude. Ob mit durckvoll groovenden Bässen, Schlagzeug, das in die Beine geht, Sylvies Gesang, jazzigen Sax-Solos, ausgefeilten Gitarren-Lines oder Akkordeonklängen: Mit dieser Besetzung zeigen wir eine breite Klangfülle und spannen einen Bogen über viele Stilrichtungen.

 

 

Bavarian Soul

Willkommen neu bei den Heftln

 

Ingo Scheibner,

 

verstärkt seit ein paar Monaten die Heftl auf der Bühne.

 

Ingo ist ein alter Hase an der Gitarre und wir freuen uns, dass er neu dabei ist!